Plastische Chirurgie > Fußchirugie

Fußchirugie - Alle wichtigen Informationen zu Kosten und Behandlungen

Die Fußchirurgie umfasst eine Vielzahl an operativen Eingriffen, die den Fuß schonend wieder in eine ansprechende Form bringt. Mithilfe der Fußchirurgie kann beispielsweise der Hallux Valgus, die Hammerzehe und weitere Veränderungen gut behandelt werden.

Hallux Valgus

Hallux Valgus

Bei einem Hallux Valgus neigt sich die große Zehe immer weiter nach innen, was bei den Betroffenen zu starken Schmerzen führt. Ist der Hallux Valgus bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, kann meist nur noch eine Operation die Beschwerden lindern.

Alles zur Hallux Valgus

Alles über die Fußchirurgie

Die Aufgabe der Fußchirurgie ist es, den Patienten bestehende Schmerzen zu nehmen und, wenn notwendig, auch die Optik des Fußes wieder herzustellen. Eine der häufigsten Fußerkrankungen ist der Hallux Valgus. Dabei neigt sich die große Zehe nach innen und der Mittelfußknochen an der Fußinnenseite drückt nach außen. Knochen und Schuh reiben so bei jedem Schritt aneinander, was zu Schmerzen führt. Doch nicht nur die unangenehme Reibung ist ein Problem. In den meisten Fällen schämen sich die Patienten ebenfalls für die Optik ihres Fußes, welche durch die massive Schiefstellung in Mitleidenschaft gezogen wird. Das Tragen von offenen Schuhen im Sommer, oder Schwimmbadbesuche sorgen bei den meisten Patienten für unwohlsein. Wir haben Dir wichtige Informationen über Behandlungen, Risiken und Kosten zusammengestellt.

Was versteht man unter der Fußchirurgie?

Die Fußchirurgie verhilft den Patienten dazu, wieder schmerzfrei gehen zu können und auch die Optik kann der Chirurg mithilfe eines Eingriffs wiederherstellen. In einem Vorgespräch begutachtet der Mediziner Deinen Fuß und entscheidet dann, welche Methode für Dich am geeignetsten ist. Mithilfe der festgelegten Technik richtet er Dein Fußskelett dann wieder in die vorhergesehene Position aus. Die Knochen fixiert der Arzt am Ende so, dass diese sich nicht mehr verschieben können. Durch den Eingriff gelangen die Patienten wieder zu einem neuen Lebensgefühl.

Welche Erkrankungen lassen sich mittels Fußchirurgie beheben?

Hallux Valgus:
Der Hallux Valgus ist eine der häufigsten Fußerkrankungen weltweit, wobei Frauen um einiges häufiger betroffen sind als Männer. Im fortgeschrittenen Stadium können die Betroffenen kaum noch einen Schritt gehen, ohne starke Schmerzen zu verspüren, da der komplette Fuß nach und nach einer Schiefstellung unterliegt. Insgesamt gibt es über 30 verschiedene Methoden, einen Hallux zu operieren. Zwar gibt es ebenfalls nicht-operative Methoden, wie beispielsweise orthopädische Einlagen oder spezielle Schienen, allerdings helfen diese nur bis zu einem gewissen Grad des Hallux.

Eine der Operationstechniken, welche häufig zum Einsatz kommt, ist die minimalinvasive Korrektur, bei welcher der Chirurg zwei kleine Schnitte setzt und mit Hilfe von sehr feinen Instrumenten die schiefen Knochen wieder richtig ausrichtet. Die Scarf-Osteotomie kommt bei einem stark ausgeprägten Ballenzeh zum Einsatz. Der Chirurg durchtrennt den ersten Zehenstrahl und schiebt dann den Mittelfußknochen nach außen. Dadurch richtet sich Dein Fußskelett wieder in die richtige Position aus. In manchen Fällen reicht eine lokale Betäubung aus, bei anderen operativen Methoden kommt eine Vollnarkose zum Einsatz.

Für wen kommt der Eingriff in Frage?

Der Eingriff ist für Patienten geeignet, welche unter einer Fußfehlstellung leiden und ihren Alltag nicht mehr ohne starken Schmerzen bewältigen können. Du solltest dich gesundheitlich in einem guten Zustand befinden, denn so kann der Chirurg von vornherein gewisse Risiken und Komplikationen ausschließen. Nur in sehr seltenen Fällen sind Kinder oder Jugendliche von sehr starken Fußfehlstellungen betroffen, welche sich nur mittels operativen Eingriff behandeln lassen. Ist es medizinisch jedoch notwendig, dann braucht es eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Welche Risiken bringt eine Operation am Fuß mit sich?

Jede Operation ist mit gewissen Risiken und Komplikationen verbunden. Kommen beim Eingriff beispielsweise Fremdkörper zum Einsatz, welche dafür sorgen, dass die Fußgelenke dauerhaft in ihrer neuen Position verbleiben, dann können in seltenen Fällen Entzündungen auftreten. Narbenbildungen oder Wundheilungsstörungen nach dem Eingriff sind ebenfalls mögliche Risiken.

Welche Vorteile bringt die Fußchirurgie mit sich?

Eine Operation am Fuß hilft den Patienten oftmals wieder zu einem Leben ohne Schmerzen zurückzukehren. Zudem lässt sich durch den Eingriff auch wieder eine schönere Optik des Fußes herstellen, sodass sich die Patienten wieder trauen Barfuß zu laufen, oder offene Schuhe zu tragen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

In der Regel handelt es sich bei einer Operation am Fuß um einen medizinisch notwendigen Eingriff, weshalb die Krankenkassen für die Kosten aufkommen. Gerade bei einem Hallux Valgus leiden die Patienten beim Gehen unter großen Schmerzen. Nur durch einen chirurgischen Eingriff lassen sich die Beschwerden beheben.

Alle wichtigen Informationen zusammengefasst:

  • Mithilfe der Fußchirurgie lassen sich Fußfehlstellungen korrigieren, welche bei den Patienten zu starken Schmerzen führen
  • Zudem lässt sich wieder eine ansehnliche Optik herstellen
  • Der Hallux Valgus ist eine der häufigsten Fußerkrankungen weltweit, wobei Frauen deutlich öfter davon betroffen sind als Männer
  • Insgesamt gibt es über 30 verschiedene Methoden, wie sich ein Hallux Valgus behandeln lässt
  • In den meisten Fällen übernehmen die Krankenkassen die Kosten, da der Eingriff medizinisch notwendig ist

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Die Suche nach einem Arzt, bei dem Du Dich wirklich wohlfühlst, kann sich als schwierig gestalten. Das Internet bietet Dir eine Fülle an verschiedenen Chirurgen und die richtige Auswahl zu treffen fällt meist schwer. MOOCI hat es sich aus diesem Grund zur Aufgabe gemacht, die besten Ärzte an einem Ort zu vereinen. Bei uns kannst Du schnell und einfach mehrer geprüfte Ärzte kontaktieren. MOOCI möchte Dir die Suche nach dem idealen Experten erleichtern. Schaue am besten gleich jetzt nach, welche Experten sich in Deiner Nähe befinden.
Wir freuen uns über Deine Anfrage!

Bekannt u.a. aus den Medien:

Gesund & Fit berichtet über MOOCI. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Donna berichtet über MOOCI. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Puls4 berichtet über MOOCI. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin
Brutkasten berichtet über MOOCI. Dein Expertennetzwerk in der ästhetischen Medizin