10 Fragen zur Nasenkorrektur an Dr. Thomas Fasching

Vor einigen Wochen haben wir via Facebook nach Fragen zur Nasenkorrektur gefragt und heute ist es endlich soweit: Wir haben alle Antworten auf eure Fragen! Unser Spezialist, Dr. Thomas Fasching, hat sich die Zeit genommen und uns in einem Interview alle Fragen ausführlich beantwortet! Warum es wichtig ist, die Nase vor einer Operation auch von innen zu untersuchen oder warum Du für rund zwei Wochen auf eine (Sonnen-)brille verzichten musst, das und noch viel mehr erfährst Du in diesem Blogpost!

Wie lange hält eine Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist prinzipiell eine körpereigene Substanz. Hyaluronsäure wird in der Nase deutlich langsamer abgebaut als im restlichen Gesichtsbereich. Dies hat einerseits damit zu tun, dass sich die Nase beim Sprechen, Essen oder bei mimischen Gesichtsbewegungen kaum mitbewegt. Andererseits soll der Lymphabfluss im Bereich der Nase geringer sein, als im restlichen Gesicht. Somit hält die Injektion von Hyaluronsäure im Bereich der Nase meistens ein Jahr oder länger.

Wird sich mein Atemverhalten verändern? Kann ich anschließend leichter/ schwieriger atmen?

Nach einer Nasenkorrektur soll die Nasenatmung möglichst nicht schlechter werden. Im besten Fall wird durch die gleichzeitige Korrektur der Nasenscheidewand, der Nasenmuscheln oder der Nasenklappen die Nasenatmung sogar deutlich verbessert. Spezialisten für Nasenkorrekturen untersuchen die Nase vorab auch von innen und werden im Vorfeld eines Eingriffes auf die Möglichkeit einer gleichzeitigen Funktionsverbesserung hinweisen beziehungsweise einen Therapievorschlag machen.

Was muss ich vor einer Nasenoperation beachten?

Blutgerinnungshemmende Medikamente (z.B. Aspirin oder Thomapyrin) dürfen mindestens eine Woche vor der Operation nicht eingenommen werden. Das Rauchen sollte mindestens zwei Wochen vor der Operation beendet werden, um das Risiko für eine Wundheilungsstörung zu verringern. Im Weiteren sollten Sie mindestens drei Stunden vor der Operation die jeweilige Klinik aufsuchen und sechs Stunden vor dem Eingriff nüchtern sein.

Zahlt die Krankenkasse meine Nasenkorrektur?

Prinzipiell werden die Kosten für Schönheitsoperationen nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Häufig liegt einer Formstörung der Nase zum Teil eine funktionelle Nasenatmungsbehinderung zugrunde. Wenn eine Nasenatmungsbehinderung durch eine schiefe Nasenscheidewand oder eine Engstelle der Nase bedingt ist, kann in Österreich ein Teil der Kosten der gesamten Nasenoperation durch eine öffentliche Krankenkasse übernommen werden.

Wird die Operation unter Vollnarkose oder im Dämmerschlaf durchgeführt?

Grundsätzlich wird die Vollnarkose für die Durchführung einer Nasenkorrektur empfohlen. Insbesondere, wenn im Rahmen des Eingriffes der Knochen der Nase gebrochen werden muss, ist ein Eingriff im Dämmerschlaf nicht sinnvoll. Hingegen kann bei Korrekturen im Knorpelbereich oder kleineren Nachkorrekturen durchaus auch im Dämmerschlaf operiert werden. Die modernen Narkosemittel sind mittlerweile jedoch sehr sicher, sodass das Risiko einer Vollnarkose äußerst gering ist.

Wie lange ist die Ausfallszeit nach einer Nasenkorrektur und bleiben Narben zurück?

Wie lange man nach einer Nasenkorrektur nicht arbeiten kann, hängt vom Beruf und von Art und Ausdehnung der Operation ab. Bürotätigkeiten zuhause können häufig schon einen Tag nach einer Nasenkorrektur wieder problemlos durchgeführt werden, da erfahrungsgemäß keine oder nur geringe Schmerzen nach einer Nasenkorrektur auftreten. Bei einer Tätigkeit mit Kundenkontakt ist man aufgrund der Schwellung und der Verfärbung des Gesichtes meist erst nach zwei bis drei Wochen wieder berufsfähig.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen offenen und geschlossenen Nasenoperationen. Bei offenen Nasenoperationen wird am Nasensteg ein quer verlaufender Schnitt angelegt und die Haut über der Nase aufgeklappt. Bei geschlossenen Nasenoperationen werden sämtliche Hautschnitte im inneren der Nasen versteckt und daher sind bei diesem Zugang in der Folge äußerlich keinerlei Narben sichtbar.

Ist eine Nasenkorrektur schmerzhaft?

Meistens bestehen nach einer Nasenkorrektur keine oder nur geringe Schmerzen. Durch die häufig erforderliche Nasentamponade, die Nachblutungen verhindern soll und die Nase von innen stabilisiert, entsteht jedoch vorübergehend ein unangenehmes Druckgefühl zentral im Gesicht. Falls doch verstärkte Schmerzen nach einer Nasenkorrektur auftreten, wird durch die Anwendung von bestimmten Schmerzmitteln durchwegs Schmerzfreiheit erreicht. Die Verabreichung dieser Schmerzmittel beginnt man häufig schon während des Eingriffes, sodass anschließend keine nennenswerten Schmerzen auftreten.

Was muss ich nach einer Nasenkorrektur beachten? Wann darf ich wieder meine Brille aufsetzen?

Nach einer Nasenkorrektur darf man sich nicht körperlich anstrengen, nicht Schnäuzen und man sollte etwa 2 Wochen keine alkoholischen Getränke konsumieren. Es wird empfohlen Sport sowie Hitze (inkl. Sauna, heiße Duschen und Dampfbad) für etwa 3 Wochen zu meiden. Die Haare dürfen anfangs nur kühl gewaschen werden, da durch Erhitzung des Kopfes eine Nachblutung gefördert werden kann. Sinnvoll ist die Verwendung von Kontaktlinsen, wobei das Tragen einer Brille über dem schützenden Gips ist möglich ist. Um keine Verformung der Nase zu riskieren, sollte nach der Entfernung des Gipses für 14 Tage keine Brille getragen werden.

Wie lange muss ich den Verband / die Schiene im Gesicht tragen?

Üblicherweise wird das Tragen einer äußerlichen Schiene oder eines Gipses an der Nase für etwa ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff empfohlen. Da es unterschiedliche Arten von Nasenkorrekturen gibt, ist die Dauer der äußerlichen Schienung nach einem Eingriff nicht einheitlich lang. Bei kleineren Korrekturen im Bereich des Knorpels kann manchmal auch gänzlich auf einen Gips verzichtet und stattdessen ein Tapeverband an der Nase angebracht werden.

Welche Risiken gibt es bei einer Nasenkorrektur?

Im Wesentlichen ist die Nasenkorrektur ein ungefährlicher Eingriff. Sehr selten kann es nach dem Eingriff zu einer Blutung oder zu kleineren Infekten kommen. Diese Probleme können in den meisten Fällen jedoch rasch und sicher behoben werden. Manchmal wird nach der Operation auch über eine vorübergehende Gefühlsstörung im Bereich der Nase, der Lippen, der Zähne oder im Bereich des Oberkiefers berichtet. Im Weiteren kann es nach einer Nasenkorrektur auch zu unregelmäßigen Schwellungen und Verformungen der Nase kommen. Diese bilden sich häufig in der Folge durch narbige Schrumpfung zurück. Man sollte also vor einer möglichen Nachkorrektur auf alle Fälle ein Jahr zuwarten, da sich viele Probleme in diesem Zeitraum von alleine lösen.

 

Dr. Thomas Fasching:

Dr. Doris Wallentin - Expertentipp
Dr. Thomas Fasching

Dr. Thomas Fasching studierte Medizin in Graz und absolvierte seine Ausbildung zum Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten am Universitätsklinikum St. Pölten. Sein Spezialgebiet und Arbeitsschwerpunkt ist die funktionell-ästhetische Chirurgie der Nase. Die Harmonisierung der ästhetischen Linien der Nase und die gleichzeitige Verbesserung der Nasenatmung stellen für ihn dabei das oberste Gebot dar. Außerdem führt er Nasennebenhöhlenoperationen, Resektionen von Hauttumoren mit Rekonstruktionen sowie Korrekturen der Ohren durch.

Du hast noch weitere Fragen zum Thema Nasenkorrektur? Dann stelle jetzt Deine Frage bei AskMOOCI! Du kannst direkt eine Frage an unsere Spezialisten schicken und sie werden Dir via E-Mail mit einer Videonachricht antworten! Du kannst auch direkt eine Anfrage an unsere geprüften Ärzte schicken.

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Die Suche nach einem Arzt, bei dem Du Dich wirklich wohlfühlst, kann sich als schwierig gestalten. Das Internet bietet Dir eine Fülle an verschiedenen Chirurgen und die richtige Auswahl zu treffen fällt meist schwer. MOOCI hat es sich aus diesem Grund zur Aufgabe gemacht, die besten Ärzte an einem Ort zu vereinen. Bei uns kannst Du schnell und einfach mehrere geprüfte Ärzte kontaktieren. MOOCI möchte Dir die Suche nach dem idealen Experten erleichtern. Wir freuen uns über Deine Anfrage!
Finde Deinen geprüften Spezialisten

Weitere interessante Beiträge für Dich: