Fit für den Sommer
„Wie komme ich schnell und einfach zu meiner Bikini-Figur?“

Diese und ähnliche Anfragen bekommen wir in letzter Zeit immer häufiger. Im Winter nimmt man sich vor nun regelmäßiger zum Sport zu gehen und ehe man sich versieht steht der Sommer auch schon vor der Tür. Für eine langanhaltende Bikini-Figur sollte man regelmäßig Sport treiben und sich ausgeglichen ernähren – es gibt aber auch die ein oder anderen Tricks, mit denen man noch kurzfristig und einfach zur Bikini- oder Badehosenfigur kommt.

Sport

Workouts. Um regelmäßigen Sport zu betreiben muss man nicht jeden Monat viel Geld für das Fitnessstudio bezahlen. Am schnellsten und einfachsten sind kurze aber effektive Workouts Zuhause. Wichtig ist, dass es eine regelmäßige Abfolge von wiederholenden Bewegungen ist, um die Fettverbrennung und den Muskelaufbau gleichermaßen anzuregen. Durch tägliche 10 Minuten können schon nach kurzer Zeit Erfolge nachgewiesen werden.

Fit für den Sommer - TrainingUnser Tipp: Täglich 10 Minuten Intervall Training
2 Minuten auf der Stelle Laufen – 1 Minute Pause – 2 Minuten Bauchmuskelübungen – 1 Minute Pause – 2 Minuten Jumping Jacks – 1 Minute Pause – 2 Minuten Mountain Climber – 1 Minute Pause – 2 Mintuen Planke

Ernährung

Die Fatburner. Es ist wichtig, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Unter all der Vielzahl von Lebensmitteln gibt es jedoch welche, die die Fettverbrennung mehr ankurbeln als andere. Wir haben die 5 besten einmal für Euch zusammengestellt:

Chili. Je schärfer, desto besser. Durch das Capsaicin wird die Fettverbrennung im Körper angekurbelt. Außerdem sorgt es dafür, dass zusätzlich Stoffwechsel und Verdauung angeregt werden. Chili (auch Pfeffer oder Peperoni) ist also ein optimales Gewürz, um den Körper beim Abnehm-Prozess zu unterstützen.

Spargel. Gerade zur jetzigen Jahreszeit lässt sich das Gemüse optimal in den Speiseplan mit aufnehmen. Spargel besteht zu 95% aus Wasser, aus diesem Grund wird im Anschluss an den Verzehr der Körper mehr entwässert als sonst. Zudem liefert das Gemüse zahlreiche Vitamine. Mit einer normalen Portion kann der Großteil der empfohlenen Tagesdosis gedeckt werden.

Fit für den Sommer - FischFisch. Anstatt zum Fleisch, sollte man lieber zu den beliebten Meerestieren greifen. Denn Fisch bietet viele Vitalstoffe und dient als idealer Eiweißlieferant, besteht aber aus sehr wenig Fett. Grade bei warmen Temperaturen ist lässt sich Fisch zu frischen Sommersalaten für Grill und Küche eignen.

Spinat. Nicht nur Popeye tut dieses Gemüse gut. Durch die Pflanzenstoffe Thylakoide tritt nach dem Verzehr ein rasches Sättigungsgefühl ein, das so den Abnehm-Prozess unterstützt. Außerdem hat Spinat pro 100 Gramm nur 13 kcal und lässt sich mit vielerlei Speisen kombinieren.

Fit für den Sommer - BeerenBeeren. Auch für die Naschkatzen unter Euch ist etwas dabei. Rote Beeren sind nicht nur voll von Vitamin C – sie sogen zusätzlich auch für einen guten Sättigungseffekt. Ob am Strand, im Garten oder für Zuhause – sie sind der optimale Snack für Zwischendurch.

Unsere Empfehlung: In Kombination mit diesen Lebensmitteln haben wir für Euch mal ein Rezept für einen gemütlichen Sommerabend zusammengestellt:
Vorspeise: Spargel-Tomaten-Basilikum-Salat
Hauptspeise: Scharfe Spinat-Lachs-Pfanne
Nachspeise: Obstsalat aus roten Beeren und Orangen

Unser Expertentipp:

Niko Redtenbacher - Expertentipp
Dr. Niko Redtenbacher – Facharzt für HNO-Heilkunde und plastischer Gesichtschirurg
Dr. Niko Redtenbacher ist HNO-Facharzt, zertifizierter Gesichtschirurg und betreibt eine Praxis für Schönheitsmedizin in Wien. Dort bietet er unter anderem eine Methode an, die auch die hartnäckigsten Fettpölsterchen zum Schmelzen bringt!

„Sport ist immer eine gute Sache, gerade im Frühling macht Bewegung im Freien wieder Spaß und man verliert auf effiziente Art ein paar Kilos. Allerdings gibt es Stellen, wo man leider auch mit konsequentem Training nichts erreicht. Hier kommt die Kryolipolyse ins Spiel. Keine Nadeln, keine Spritzen und keine besondere Diät werden benötigt!Unter Kryolipolyse versteht man die Verminderung von Fettzellen durch lokale Anwendung von Kälte zu kosmetischen Zwecken. Beim Coolsculpting® wird mittels eines speziellen Applikators das betroffene Fettgewebe stark gekühlt. Fettzellen reagieren um vieles empfindlicher auf Kälte als das sie umgebende Gewebe; die Fettzellen werden quasi vereist. Die Behandlung der betroffenen Fettpolster dauert jeweils 60 Minuten. Bereits nach einer einzigen Behandlung ist innerhalb von 6-8 Wochen das gewünschte Ergebnis zu sehen!“

Aber wie läuft das genau ab?

Die Behandlung macht sich einen natürlichen Prozess des Körpers zu Nutze: Fettzellen reagieren sehr empfindlich auf Kälte. Die chemischen Fett-Lipide unter unserer Haut verändern ihre Form durch die Kälteeinwirkung und werden kristallförmig. Durch die spitze Form zerstören sie dann ihre Zellmembran von innen. Wie auch bei äußerlichen Wunden, leitet der Körper daraufhin den Selbstheilungsprozess ein und aktiviert Entzündungszellen. Die zerstörten Fettzellen werden dann durch den natürlichen Stoffwechselprozess in den darauffolgenden Wochen und Monaten abgebaut und aus dem Körper transportiert.Die Behandlung funktioniert durch spezielle Aufsätze, die an den betroffenen Stellen angebracht werden. Der Eingriff ist nicht invasiv. Der Patient kann währenddessen ein Buch lesen und sich entspannen. Lediglich ein leichtes Spannungsgefühl sei an betroffenen Stellen zu verzeichnen.Fit für den Sommer - KryolipolyseDie Anwendung kann an Bauch, Beinen, Flanken, Hüften und auch für das Gesicht eingesetzt werden. In einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem unserer Experten wird gemeinsam mit dem Patienten besprochen, ob diese Anwendung infrage kommt. Anschließend wird ein individuelles Behandlungskonzept entwickelt.„Fett wegfrieren“ war lange Zeit sehr umstritten, da die ersten Geräte keine guten Ergebnisse erzielten. Bei der Kryolipolyse ist die Qualität der Geräte sehr wichtig, diese müssen CE- und/oder FDA-zertifiziert sein! Lasst Euch von Spezialisten beraten und behandeln die auch geprüfte Geräte verwenden, denn nur so kann garantiert werden, dass die Behandlung erfolgreich verläuft!Finde hier deinen Experten für die Kryolipolyse – Behandlung  ***In unserem nächsten Beitrag vergleichen wir die Kryolipolyse und die Fettabsaugung miteinander! Dort erfahrt ihr unter anderem, welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Behandlungen mit sich bringen!******
Puls4
Brutkasten
Startablish
Startup Valley
Kleine Zeitung
Kronen Zeitung