Kosten einer Schönheitsoperation - MOOCI. Die Qualitätsinstanz
Kosten einer Schönheitsoperation

Dank der modernen Ästhetischen, Plastischen und Rekonstruktiven Chirurgie ist es möglich, Makel zu korrigieren und Menschen mit dem Wunsch nach Veränderung ein neues Lebensgefühl zu verleihen. Wenn Du Dich für eine Operation entscheidest, dann ist das sicherlich keine spontan ausgedachte Aktion. Ein Eingriff oder auch eine Behandlung sind zudem häufig mit erheblichen Kosten verbunden. Eine der meistgestellten Fragen ist daher die nach den Preisen für den geplanten Eingriff oder die Behandlungen. Es ist nahezu unmöglich pauschal eine exakte Summe für Operationen zu nennen, da sich diese aus unterschiedlichen Komponenten zusammensetzt. Im Internet kursieren diverse Preislisten zu den verschiedenen Operationen und es ist daher nicht verwunderlich, dass sich viele Patienten die Frage stellen: „Warum kostet die gleiche Operation bei verschiedenen Ärzten unterschiedlich viel?“

Damit wir euch die Zusammensetzung der Kosten auch anschaulich erklären können, haben wir uns als Beispiel die Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten ausgesucht.

Die Kostenbestandteile.

Der Eingriff wird in einer Klinik durchgeführt, was bedeutet, dass hier ein erheblicher Kostenfaktor anfällt. Dazu zählt unter anderem die Anmietung des OP-Saals. Die Kosten sind unter anderem von der Dauer des Eingriffs abhängig. Im Durchschnitt dauert eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten etwa 90 bis 120 Minuten. Auch die Nachsorge, sprich die ersten Stunden nach dem Eingriff gehören in diese Kosten miteinkalkuliert. Hier können ebenfalls unterschiedliche Preise entstehen, da es abhängig ist, wie viele Schwestern auf der Station arbeiten. Wenn zwei oder mehrere Schwestern auf der Station sind, so ist das im Falle eines Notfalls wesentlich besser, als nur eine zuständige Schwester zu haben. Allerdings sind die Kosten dadurch auch etwas höher.
Jetzt geprüfte Ärzte finden

Außerdem muss vor der Operation noch geklärt werden, ob der Patient eine Nacht zur Beobachtung im Spital bleiben muss. Wenn dies der Fall ist, so wachsen auch die anfallenden Ausgaben. Ein Chirurg empfiehlt Dir eine Übernachtung nicht aus Spaß oder aus dem Grund mehr an Dir verdienen zu wollen. Es geht hier vor allem um Deine Sicherheit und Dein Wohlbefinden. Schmerzen können zum Beispiel schnell und einfach von der anwesenden Schwester behandelt werden, aber auch im Falle von Nachblutungen kann der Arzt schnell handeln. Sprich dieses Thema auf jeden Fall genau mit Deinem Arzt durch und vertraue auf seine Meinung. Zudem spielt es auch eine Rolle, ob in der Klinik eine Intensivstation vorhanden ist. Sollte es zu einem Notfall kommen, ist das Team der Intensivstation bereit und kann eingreifen. Alles in allem fallen für das Spital in etwa 2.000 bis 3.000 Euro an.

Die Kosten für die Anästhesie variieren zwischen 300 und 800 Euro. Dies hängt unter anderem davon ab, ob ein oder zwei Anästhesisten während der Operation anwesend sind. Bei zwei Anästhesisten sind die Ausgaben natürlich etwas höher. Zwei Anästhesisten sorgen für eine breitgefächerte Überwachung, was je nach Eingriff sehr sinnvoll sein kann.

Die Kosten für die Implantate können stark variieren, da es auch verschiedene Anbieter gibt. Je nachdem, welche Implantate Dein Chirurg verwendet, können auch die Preise unterschiedlich ausfallen. Meist liegt dieser zwischen 600 und 1.200€.

Das Honorar für den Arzt unterscheidet sich nur selten zu dem von Kollegen und beläuft sich auf etwa 1000€.

Sonstige Kosten: Noch vor der eigentlichen Operation findet ein Beratungsgespräch mit dem Chirurgen statt. Dieses muss der Arzt gesetzlich verrechnen und die Kosten belaufen sich auf etwa 50 bis  100 Euro. Häufig wird dieser Betrag allerdings von den Gesamtkosten der Operation abgezogen.

Auch die Mehrwertsteuer darf nicht vergessen werden. In Österreich liegt diese bei 20 Prozent, in Deutschland bei 19 Prozent und in der Schweiz bei acht Prozent.

Bei einer Brustvergrößerung musst Du im Übrigen auch für mehrere Wochen einen speziellen BH tragen, der die Wundheilung unterstützt und für ein optimales Ergebnis sorgt. Häufig ist dieser nicht in den Kosten inkludiert und muss extra bezahlt werden.

Die Gesamtkosten.

Rechnet man die einzelnen Posten zusammen, so kommt man auf einen Durchschnittswert von 5.025 Euro für eine Brustvergrößerung. Es gibt hier aber einen Spielraum von mehr als 2.000€, welcher häufig vom verwendeten Material, OP-Team, der Eingriffsdauer und der Aufenthaltsdauer im Spital abhängt. Unser Tipp: Erkundige Dich immer nach den Sicherheitsstandards des Arztes sowie nach der Qualität des verwendeten Materials.

Die Kosten sind natürlich ein wichtiger Punkt für die Entscheidung für eine Schönheitsoperation, allerdings sollte das Fachwissen und die Kompetenz des Arztes sowie die Sympathie und Vertrauen die wesentlichen Faktoren sein. Wenn Du auf der Suche nach einem qualifizierten und erfahrenen Arzt bist, kannst Du ganz einfach und sicher eine kostenlose Anfrage an unsere Experten versenden! Klicke hier und Du kannst den Anfrageprozess sofort starten!

Jetzt geprüfte Ärzte finden

Weitere interessante Beiträge für Dich: