Richtige Haut- und Haarpflege für die Urlaubszeit!
Richtige Haut- und Haarpflege vor, während und nach dem Urlaub!

Wer freut sich nicht, wenn die kalte Jahreszeit nach langem Warten endlich ein Ende hat und den ersten Sonnenstrahlen weicht? Sobald die Temperaturen steigen und die Sonne sich von ihrer besten Seite zeigt, zieht es uns hinaus ins Freie und das zumeist möglichst leicht bekleidet. Haut und Haare werden durch die Sonne aber extremen Bedingungen ausgesetzt, auf die sie vorbereitet sein sollten und von denen sie sich auch nach dem Urlaub wieder erholen müssen. Wie Du am besten vorgehst, um Deine Haut zu schützen und dadurch vorzeitigen schmerzhaften Sonnenbränden, Alterungserscheinungen oder sogar bösartigen Hautveränderungen zu entgehen, erfährst Du hier.

Wie bereite ich meine Haut am besten auf den Sommerurlaub vor?

Noch vor der Losfahrt oder dem Einsteigen ins Flugzeug kannst Du Deiner Haut mit ein paar wenigen Schritten Gutes tun:

Mit Gesichts- und Ganzkörperpeelings können überschüssige Hautschuppen vorab
entfernt werden. Das macht die Haut nicht nur wunderbar weich, sondern fördert die 
Regeneration und sorgt für eine gleichmäßige Bräune. Zusätzlich kann dadurch
 Hautunreinheiten vorgebeugt werden, die gerade durch die erhöhte Schweiß- und
Talgproduktion im Sommer häufiger vorkommen und für viele besonders unangenehm und mühsam werden. Verzichte daher, wenn möglich, auch auf übermäßiges Auftragen von Make-up!

Achte auf die richtige Pflege: Während die Haut durch die trockene Winterluft vor allem fetthaltige Produkte benötigt, sind es im Sommer in erster Linie feuchtigkeitsspendende Bodylotions, die Du verwenden solltest. Durch die Hitze verliert die Haut nämlich viel Flüssigkeit, die durch die richtige Pflege wieder ausgeglichen werden kann.

Viel trinken! Der Flüssigkeitsverlust der Haut und des Körpers soll natürlich nicht nur von außen, sondern auch von innen durch eine ausreichende Aufnahme wettgemacht werden. Die Haut kann dadurch ihre Elastizität und Frische besser erhalten. Achte also darauf ausreichend zu trinken, am besten mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee am Tag!

Regelmäßiger Sport macht nicht nur fit und kräftigt Deine Muskulatur, sondern bewirkt auch für die Haut wahre Wunder. Denn durch die Bewegung wird Dein Kreislauf angekurbelt, die Durchblutung erhöht und Deine Haut vermehrt mit Sauerstoff und notwendigen Nährstoffen versorgt, was ihr eine Extraportion Frische und Regenerationskraft verleiht! Solltest Du glatte Beine bevorzugen, so beginne mit der Haarentfernung möglichst vor dem Urlaub, um Rasuren auf der geschädigten und gereizten Haut zu vermeiden. Am besten ist es, die lästigen Härchen kurz vor dem Urlaub mittels Wachs oder Epilierer zu entfernen, so hast Du zwei bis drei Wochen Deine Ruhe und erreichst zusätzlich eine gleichmäßigere Bräune.

Was muss ich unbedingt während des Urlaubs bei der Hautpflege beachten?

Um den Urlaub richtig genießen zu können und sich nicht mit quälendem Sonnenbrand, abschälender Haut und möglicherweise schädlichen Langzeitfolgen beschäftigen zu müssen, ist natürlich die Anwendung einer schützenden Sonnencreme unerlässlich! Je nach Hauttyp und Lichtempfindlichkeit der Haut muss der richtige Lichtschutzfaktor (LSF) gewählt werden, um die Risiken der schädigenden UV-Strahlung zu verringern. Dabei gilt: Je heller Deine Haut, desto höher sollte auch der LSF sein!
 Und auch wenn Du Dich vor dem Sonnenbad gründlich eincremst und Deine Sonnencreme wasserresistent ist, sollte der Schutz regelmäßig, am besten alle zwei bis drei Stunden, aufgefrischt werden.
Trotz ausreichenden Sonnenschutzes, regelmäßigem Nachcremen und Tragen von Sonnenbrille und Kopfbedeckung, solltest Du Deiner Haut zwischendurch Pausen gönnen!

Sollte die Haut doch einmal zu viel Sonne abbekommen haben, zeigt sich das volle Ausmaß des Sonnenbrands erst einige Stunden später. Da es sich bei einem Sonnenbrand um Verbrennungen ersten Grades handelt und dadurch viel Flüssigkeit verloren geht, lautet das Motto natürlich: viel trinken, nicht mit zu heißem oder eiskaltem Wasser abduschen und die Haut mit feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Produkten pflegen. Dazu eignen sich spezielle After-Sun-Lotionen, die oftmals mit natürlichen, pflanzlichen Wirkstoffen wie Aloe Vera, Kamillenextrakt und zahlreichen Vitaminen angereichert sind.

Was braucht meine Haut nach dem Sommerurlaub?

Auch nach dem Urlaub sollte die durch die Sonne strapazierte Haut ausreichend Pflege und Zeit zur Regeneration erfahren. Um nach längerer Sonnenexposition oder auch einem Sonnenbrand die Austrocknung und das Abschälen der Haut zu vermeiden, sollte sie auch weiterhin mit milden Duschgelen und Feuchtigkeitslotionen gepflegt werden. Vermeide allzu heiße Bäder, grob massierenden Reinigungsbürsten und übermäßiges Abtrocknen nach dem Duschen, da dies alles die Haut noch zusätzlich reizt.

Brauchen auch meine Haare eine besondere Pflege?

Auch Deinen Haaren können UV-Strahlung, Chlor- und Salzwasser und Wind ordentlich zusetzen, weshalb sie ebenso wie die Haut eine angemessene und intensive Pflege benötigen.

Bei den Haaren gilt ebenfalls, dass die Versorgung mit ausreichend Feuchtigkeit das A und O ist! Verwende daher spezielle feuchtigkeitsspendende Shampoos und Haarkuren. Wie für die Haut gibt es auch für die Haare zahlreiche Sonnenprodukte, die im Sommer nicht nur vor übermäßiger UV-Strahlung, sondern auch vor Austrocknung und Ausbleichung schützen. 
Am besten ist natürlich dennoch die zusätzliche Verwendung einer Kopfbedeckung.

Gründlich auswaschen! Nicht nur Sonnenstrahlung, sondern auch Meer- und Chlorwasser strapazieren die (vor allem gebleichten oder gefärbten) Haare, weshalb ein tägliches gründliches Ausspülen und Entfernen von Sand-, Salz- und Chlorrückständen unerlässlich ist.

Zwar bekommen Deine Haare keinen Sonnenbrand wie die Haut, dennoch werden sie durch die Hitze und Strahlung geschädigt. Vermeide also auch zusätzliche Belastungen wie langes, heißes Föhnen oder grobes Abtrocknen nach der Haarwäsche.

Wähle die passende Frisur: Strenge Dutts schädigen und brechen Deine Haare vor allem im nassen Zustand zusätzlich, greife daher eher zu leichten Flechtfrisuren oder trage sie offen.

Nach dem Urlaub: Um Form, Glanz und Geschmeidigkeit Deiner Mähne zurückzuerlangen, ist es ratsam zu speziellen Haarkuren zu greifen, die sie mit ausreichend Karotin und zahlreichen Proteinen versorgen und dadurch wieder kräftigen!

 

Wir wünschen Dir einen entspannten Urlaub!